Angebote und Arbeitsweise Hordthof

In der Beziehungsgestaltung ist uns ein wertschätzender und ressourcenorientierter Umgang mit den Jugendlichen besonders wichtig. Dabei sind uns die Grundsätze von Carl Rogers und die „Haltung des guten Grundes“ als Leitlinien maßgeblich. So sollen positive Beziehungserfahrung vermittelt werden, um nicht nur örtlich, sondern auch im Bereich der Beziehung einen sicheren Ort zu bieten.

Um die jungen Menschen möglichst ganzheitlich zu fördern, bedienen wir uns unterschiedlicher Methoden. Besonders zu nennen sind hier:

  • Erlebnispädagogische Angebote wie Bogenschießen, Klettern, ein- und mehrtägige erlebnispädagogische Aktionen
  • Reittherapie
  • Achtsamkeitsübungen
  • Kreativ- und Werkangebote
  • Gemeinsames Arbeiten im Garten und im Gewächshaus
  • Themenstunden zu unterschiedlichen Themen wie z.B. Resillienz-Training

Therapien werden über ortsansässige Psychotherapeuten abgedeckt.

Nach oben